Willkommen bei ROLIVE e.V.
Kindern ein Zuhause geben

 Willkommen kommen bei ROLIVE e.V.  
Ihrem Interessenvertreter in Rostock und Umland !

Sie  sind Pflege- oder Adoptivmutter /- vater ?
Sie wollen ein Pflege- oder Adoptivkind bei sich aufnehmen ?
Sie benötigen Hilfe ?
Wir sind Pflege- und Adoptiveltern wie Sie und verstehen daher Ihre Sorgen und Freuden.
Wir engagieren uns für die Rechte unserer Pflege- und Adoptivkinder !
Helfen Sie mit !

 

 

 

10 Jahre
Pflege-Familien-Zentrum Caritas

Wir, der Verein ROLIVE e.V. waren eingeladen, an der Festveranstaltung zur Eröffnung der Festwoche zum 10 jährigen Bestehens des PFZ der Caritas teilzunehmen und auch ein paar Worte zu sagen.
Da standen Katrin Schaffer und ich nun da und sollten die Aufgabe „unseres“ Vorsitzenden übernehmen. Keine so leichte Aufgabe in Anbetracht der anwesenden Persönlichkeiten, deren Rednerqualitäten erwiesenermaßen weitaus besser sind, als die unsrigen. Wir sind bessere Pflegemütter als Rednerinnen – und das ist auch gut so. 

Gleich zu Beginn lockerte das PFZ die Stimmung damit auf, dass alle Mitarbeiter gemeinsam eine auf das PFZ abgestimmte Version des Klassikers „Cabaret“ präsentierten und ich muss sagen: Tolle Leistung. Es war nicht nur unterhaltsam sondern man fühlte sich willkommen und so sollte es ja auch sein.
Es folgten gute Reden, von Frau Gaida als Leiterin des PFZ, Herrn Steffen Bockhahn als Senator für Jugend, Soziales, Gesundheit, Schule und Sport. Reden welche viele kluge Worte aber auch Emotionen rüberbrachten, die wir alle mittragen konnten.
Unsere aufgeregten Worte fanden ihre Zuhörer und als wir endlich alles hinter uns hatten, konnten wir umso entspannter den Worten von Prof. Dr. Klaus Wolf von der Universität Siegen lauschen. Sie sind immer so wahr und ich kann sagen, sie treffen einen ins Herz. Es paart sich Verstand mit Gefühl und ganz viel Verständnis für alle Beteiligten in diesem Prozess des Pflegekinderwesens. Es bedarf noch viel mehr kluger Menschen wie ihn.
Aber auch Herr Keitzl als Vertreter des Caritasverbandes fand lobende Worte für die gute Arbeit der Mitarbeiter des Pflegekinderwesens und damit für ein positives Gelingen der Vermittlung und Betreuung der Pflegekinder.

 

Wenn man bedenkt, wie klein die Anfänge waren und wie schwierig für alle Seiten das Ringen um Verständnis und verstanden werden war und wieviel Vertrauen daraus entstanden ist, dann ist das ein sehr wichtiger und wertvoller Prozess für die Gestaltung der Zukunft der Kinder, dessen Wege nicht immer ohne Hindernisse sind.
Im Foyer gab es u.a. einen Stand von Rolive, welcher unter anderem auch durch die Malereien von Andre, einem bereits erwachsenen Pflegekind, belebt wurde und so das Interesse und die Aufmerksamkeit der Anwesenden auf sich zog.
Es gab viel zu sehen und zu feiern und jeder der dort war, wird es in einer guten und lockeren Atmosphäre verlassen haben und darüber erzählen können.

 (Beitrag von Manina Olschewski)

 

 

 


 

Wir brauchen Eure Mithilfe

Am 13. September begann das Pflege-Familien-Zentrum der Caritas wieder mit ihrer Schulung für Pflegeeltern-Bewerber. Für den von ROLIVE gestalteten Abend, der am 6. Dezember statt findet, suchen wir noch interessierte Mitstreiter, die sich unter info@rolive.de bei uns melden können.

Unser Abend wird unter dem Thema laufen "Das Pflegekind ist da. Was nun?"

 

Pflegeelternstammtisch

 

Der nächste Termin für den Pflege-
elternbrunch steht, er findet am 18.11.2018 wie gewohnt in der Küstenmühle statt. Die Plätze sind für eine begrenzte Anzahl reserviert. Ihr könnt Euch bereits jetzt unter
stammtisch@rolive.de anmelden. Der Brunch ist für alle Pflegeeltern wie immer offen.